Autoren-/Experten-/Redakteursprofil

Name: Professor Dr. Diethardt Freye
Gründer von:Explortal-Logistics
Webseite:https://www.explortal-logistics.net
Email:freye(at)explortal-logistics.net
tätig bei: Hochschule Osnabrück
Webseite:https://www.hs-osnabrueck.de
Email:D.Freye(at)HS-Osnabrueck.de

Aufgaben / Expertise

Arbeitsbereiche / Kompetenzbereiche:

  • Berufe in der Logistik
  • Beschaffungsmanagement
  • Logistikdienstleister
  • Nachhaltige Logistik
  • Produktionsmanagement
  • Transportlogistik

Stichwörter zum Arbeitsbereich:

Automobillogistik, Berufe in der Logistik, Industrie 4.0, Logistikstudium, LOGinCHINA - International Logistics Management China, Logistikdienstleister, Nachhaltige Logistik, Transportlogistik

Lehre an Hochschulen / Training für Unternehmen:

Regelmäßig gelesene Module:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Branchenlogistik Automotive
  • Beschaffungsmanagement
  • Logistik, Beschaffung, Produktion
  • Produktionsmanagement
  • Unternehmenslogistik

Projekte:

  • Forschungsschwerpunkt "ROBUST": Routen-/Befrachtungsplanung und -steuerung für die Seeschifffahrt, AGIP-Forschungsschwerpunkt; Laufzeit: 01.10.2010 – 30.03.2016
  • Forschungsschwerpunkt "KOMOBAR": Entscheidungsstrategien und Kommunikationsstrukturen für kooperierende mobile Arbeitsmaschinen in der Agrarwirtschaft, AGIP-Forschungsschwerpunkt; Laufzeit: 12/2009 – 30.11.2014

Beruflicher Werdegang

 

  • 04/1994 – 03/1996: Anstellung als Doktorand, Volkswagen AG
  • 05/1996 – 03/1997: Fachtrainee, Volkswagen AG
  • 04/1997 – 09/2001: Mitarbeiter, später stellvertretender Leiter der Fahrzeugsteuerung bei VW Nutzfahrzeuge
  • 10/2001 – 01/2004: Leiter Prozessconsulting Markenlogistik VW Nutzfahrzeuge
  • 02/2004 – 05/2006: Leiter Prozesse / Reporting im Bereich Landtransporte Material, Volkswagen Transport GmbH & Co OHG
  • 06/2006 – 12/2006: Leiter Versorgungscontrolling im Bereich Versorgungsmanagement, Volkswagen Logistics GmbH & Co OHG
  • 09/2004 – 02/2008: Projektleiter Frachtkostenrechner, Volkswagen Logistics GmbH & Co OHG
  • seit 2008: Fachhochschule Osnabrück (jetzt: Hochschule Osnabrück), Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Logistikmanagement

 

Aus- und Weiterbildungen

Ausbildung:

 

  • 11/1984 – 07/1990: Studium Physik (Dipl.-Phys.)
  • 04/1988 – 04/1993: Studium Betriebswirtschaftslehre (Dipl.-Kfm.)
  • 1997: Promotion an der Georg-August-Universität in Göttingen (Dr. rer. pol.)

Mitgliedschaften

  • Mitglied im Kompetenznetzwerk Individuallogistik e.V.

Veröffentlichungen, Vorträge, Interviews

Veröffentlichungen:

  • Freye, D.; Nachhaltigkeitsorientierte Logistikpolitik, in: Griese, K.-M. (Hrsg.): Nachhaltigkeitsmarketing, Springer Fachmedien, Wiesbaden 2015, S. 335 – 372
  • Jacob, A.; Meyer, J.; Bode, W.; Freye, D.; Johanning, B.; Teuteberg, F.: Rationalisierungspotentiale bei der Einsatzplanung und -steuerung mobiler Arbeitsmaschinen im Rahmen der landwirtschaftlichen Leistungserstellung - Aktuelle Erkenntnisse des Forschungsprojekts KOMOBAR. VDI-Berichte 2173 (ISSN 0083-5560; ISBN 978-3-18-092173-0). VDI-Verlag GmbH. Düsseldorf 2012. S. 189-195
  • Jacob, A., Meyer, J., Freye, D. u. Johanning, B.: Rationalisierung der Einsatzplanung und -steuerung mobiler Arbeitsmaschinen, LANDTECHNIK Heft 3.2012
  • Jacob, A.; Johanning, B. u. Freye, D.: Decision Strategies and Communication Structures for Cooperating Mobile Work Machines in the Agricultural Economy. VDI-Berichte (ISSN 0083-5560), VDI-Verlag GmbH, Düsseldorf 2011, S. 481 – 486
  • Freye, D.: Agrarwirtschaft - KOMOBAR heißt der neue Forschungsschwerpunkt der Hochschule, Artikel in "Wirtschaft Osnabrück-Emsland", Ausgabe 11/2010, S.28-29
  • Schüller, M., Freye, D.: Logistiklehre in China - Fachhochschule bietet ab 2011 Bachelormodell LOGinCHINA an, Artikel in "Wirtschaft Osnabrück-Emsland", Ausgabe 08/2010, S. 32-33
  • Freye, Diethardt; Flender, Heiko: AMES-T zieht Kreise, Enorme Qualitätsverbesserungen in der Versorgungskette; in: wir automobil supplier, Ausgabe 2, 2005

Vorträge & Moderation:

  • Freye, D.: Versorgungsstrategien in der Automobilindustrie – von der Beschaffung bis zum Einbaupunkt; Logistikstudientag vor Ort - Beschaffungsmanagement und Pick-Up-Konzepte am Beispiel Volkswagen, LOGIS.NET, Osnabrück, 30.09.2014
  • Freye, D.: Moderation der Podiumsdiskussion: "Wege zur Finanzierung der Infrastruktur"; 22. Osnabrücker Logistiktag, Osnabrück, 16.09.2014
  • Mehmann, J.; Teuteberg, F; Freye, D: Requirements for a 4PL -Platform in After-Crop Logistics; in Proceeding of the EFITA 2013 (EFITA, WCCA, CIGR VII), Turin
  • Mehmann, J.; Teuteberg, F.; Freye, D.: Sequencing of bulk transports in s 4PL scenario; in Pre-Conference Proceedings of the 10th International Conference on Logistics & Sustainable Transport 2013, Celje, Slovenia, 13-15 June 2013
  • Mehmann, J.; Teuteberg, F.; Freye D.: Fourth-Party-Logistics Provider (4PL) – Ein Geschäftsmodell in der Nacherntelogistik? 70. Internationale Tagung “LAND.TECHNIK 2012“, Karlsruhe, 06. und 07. November 2012
  • Jacob, A.; Freye, D.; Johanning, B.: Rationalisierungspotentiale bei der Einsatzplanung und -steuerung mobiler Arbeitsmaschinen im Rahmen der landwirtschaftlichen Leistungserstellung - Aktuelle Erkenntnisse des Forschungsprojekts KOMOBAR. VDI-MEG-Tagung Landtechnik AgEng 2012. Karlsruhe, 06.11.2012
  • Freye, D.: Reihenfolgeplanung in variantenreichen Fließfertigungssystemen, 6. Logistiktage Nordwest (LOGITA) - Osnabrück, 07.06.2012
  • Freye, D.: "Über die Vereinbarkeit von Automatisierung & Nachhaltigkeit!"; 19. Osnabrücker Logistiktag, Osnabrück, 20.09.2011
  • Freye, D.: "Organisation der Produktionslogistik im Automobilbau – Standorte verändern Standpunkte?", 5. Logistiktage Nordwest (LOGITA) - Emden, 09.06.2011
  • Freye, D.: „Optimierung des Auftragsmanagement im Transport“ auf dem LOGIS.NET-Fachseminar "BPM und Six Sigma" am 03.06.08 in Osnabrück
  • Freye, D.: "Optimierung der Lieferkette aus transportlogistischer Sicht", Industrieforum Wolfsburg, Wolfsburg, 01.06.2006
  • Freye, D.: Moderation des Arbeitskreises 1: "Erweiterte Logistikanforderungen im Rahmen des VW AMES-T-Prozesses", München, 12.05.2006
  • Freye, D.: "Materialflußoptimierung mit AMES-T - Optimierung der Supply Chain vom Lieferanten zum Hersteller", IQPC-Kongress, Berlin, 31.01.2005
  • Freye, D.: Moderation des Arbeitskreises 3 "AMES-T", 6. Jahrestreffen der Automobil Supplier, Bonn, 14.06.2005

    

Stand: 17.02.2019 / DF