Pressemitteilung: A6: Querverschub schreibt Technikgeschichte

Vermutlich wurde noch nie zuvor ein so großes und so schweres Bauwerk so weit versetzt. Mit dem Querverschub des Neckartalübergangs wird die finale Phase beim sechsstreifigen Ausbau der A 6 eingeläutet. Dabei wird das nördliche Teilbauwerk um exakt 21,74 Meter in seine künftige Endlage verschoben. (....)

Der vollständige Inhalt dieser Pressemitteilung wird auf unserer Seite nicht angezeigt.
Zum Lesen der Mitteilung klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

-> Pressemitteilung: A6: Querverschub schreibt Technikgeschichte

Quelle: Die Autobahn GmbH des Bundes

Schlagwörter: A6, Querverschub, Technikgeschichte, Bauwerk, Neckartalübergang, sechsstreifiger Ausbau, Teilbauwerk

Kategorie(n): Logistische Infrastruktur