Pressemitteilung: Nachfolge zum 9-Euro-Ticket

Hessen ist bereit, an einem Nachfolgeticket für das erfolgreiche 9-Euro-Tickets mitzuarbeiten. Voraussetzung sei, dass der Bund sein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag der Ampel-Regierung, die Mittel für den öffentlichen Nahverkehr zu erhöhen, einlöse. Dies machte der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir heute im Hessischen Landtag noch einmal deutlich: „Wir wollen, dass mehr Menschen dauerhaft von der Straße in Bus und Bahn umsteigen. Dafür brauchen wir attraktive Ticket-Angebote – aber das reicht nicht. Wir brauchen auch mehr Geld für den Betrieb und Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs. Denn was hilft das schönste Ticket, wenn der Bus nicht mehr kommt. Da sind sich im Übrigen alle Bundesländer einig.“ (....)

Der vollständige Inhalt dieser Pressemitteilung wird auf unserer Seite nicht angezeigt.
Zum Lesen der Mitteilung klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

-> Pressemitteilung: Nachfolge zum 9-Euro-Ticket

Quelle: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HE)

Schlagwörter: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HE), Hessen, Bereitschaft, Nachfolge, 9-Euro-Ticket, Voraussetzung, Bund, Einlösung, Versprechen, Koalitionsvertrag

Kategorie(n): Aus den Organisationen